0%
https://datingranking.net/de/ilove-review/iLove

iLove im Test 2020

iLove im Test 2020
über Mädchen
Datum mit älteren Kerl 21%
Antwortrate 85%
Schönheit 90%
Beliebtes Alter 25-30
Profile 2 000 000
Über Site
Visit rate 9.0
Fraud Sehr selten
Rating
8.9
Seite besuchen

iLove Benutzer melden sich auch hier an:

Vorteile unt Nachteile

Vorteile
  • iLove erleichtert Benutzern das Löschen ihres Profils bei Bedarf
  • Die Plattform umfasst bequemerweise ältere Benutzer.
  • Es hat einige Partnerprogramme.
  • Die Kundenbetreuung ist umfangreich.
  • iLove hält im Allgemeinen ethische Praktiken auf der Plattform aufrecht.
Nachteile
  • Die Preisgestaltung von iLove basiert auf Krediten und kostet möglicherweise mehr als eine auf Abonnements basierende.
  • Die verfügbaren Funktionen sind grundlegend und stimmen nicht genau mit anderen ähnlichen Dating-Sites überein.
  • Die Facebook-Anmeldung auf der iLove-Website funktioniert nicht.
  • Die Website hat Schwierigkeiten, Postleitzahlen von bestimmten Orten aus zu erkennen.
datingranking.net

Welche Dating-Seite passt zu dir?

Holen Sie sich Ihre persönliche Empfehlung

Weitere Informationen erhalten

iLove ist eine Dating-Website, die sich selbst als von Leidenschaften angetrieben betrachtet. Es ist gegen viele andere ähnliche Dating-Sites. Dennoch versucht es, sich mit dem Prinzip zu differenzieren, auf dem erfolgreiche Beziehungen stehen sollten.

Es verwendet Methoden und Kriterien, die für Websites besonders sind, die versuchen, Individuen auf der Grundlage von Liebe zusammenzubringen. Darüber hinaus werden nerdige Berechnungen wie Brustgröße und Lieblingsessen im Matching-Prozess reduziert.

Es fügt die eigentliche „Chemie“ hinzu, die zwei Personen dazu bringt, auf das erste Match zu klicken, und iLove ist der Meinung, dass dies einer der am meisten unterschätzten Faktoren im Bereich Online-Dating ist.

Insgesamt hat es sie etwas unverwechselbar gemacht oder zumindest an der Spitze dessen, was eine moderne Dating-Website sein sollte.

Die Seite wurde im Juni 2003 in Berlin gestartet. Es war eine Tochtergesellschaft der Firma Jamba AG und für deutsche, schweizerische und österreichische Nutzer bestimmt. Es wuchs in der Nutzerbasis und konnte in nur anderthalb Jahren (Dezember 2004) den Höhepunkt des deutschen Marktes für Dating-Websites erreichen. Die Website hatte rund 2,3 Millionen Nutzer erreicht, und es bestand ein dringender Erweiterungsbedarf.

iLove begann 2005 mit der Ausweitung seiner Aktivitäten auf Polen und Russland und im folgenden Jahr auf Großbritannien. Es wurde schließlich 2012 international und ist es bis heute geblieben.

iLove review - was wissen wir darüber?

Wie funktioniert iLove?

Benutzer von iLove würden feststellen, dass sich ihre Erfahrungen nicht allzu sehr von denen anderer Dating-Sites unterscheiden. Sie können ein Dating-Profil erstellen und es mit ihren ausgewählten Social-Media-Konten verknüpfen. Auf diese Weise werden einige ihrer Inhalte importiert.

Allmählich können sie Inhalte basierend auf ihren Interessen und Vorlieben erstellen (dies wird auf der Website als „Leidenschaften“ bezeichnet). Diese Leidenschaften können dann mit anderen Benutzern geteilt werden und sind eine hervorragende Möglichkeit, mit ihnen zu interagieren.

Was die Interaktion betrifft, ist sie in iLove ziemlich ausgefeilt. Es verfügt über eine Chat-Funktion, mit der Sie das Gespräch mit einer interessanten Person fortsetzen möchten. Sie benötigen kein Abonnement zum Chatten, was sich von anderen Dating-Plattformen unterscheidet, die einige Funktionen hinter einer Paywall haben.

Dies bedeutet, dass Sie mit dem Chat beginnen können, sobald Sie sich als neuer Benutzer registriert haben. Das andere nette an der Chat-Funktion ist, dass sie sowohl auf der Website-Version als auch in der App verfügbar ist. Gespräche über die App-Version können auf der Desktop-Version fortgesetzt werden und umgekehrt. Dies ist auch etwas, was nicht viele Dating-Sites anbieten.

Dank der standortbasierten Suchfunktion der Dating-Plattform kann ein Benutzer auch andere Benutzer in seiner Nachbarschaft sehen. Es ermutigt die Benutzer des Dienstes, sich persönlich zu treffen und alle Gespräche fortzusetzen, die sie offline führen.

Registrierung – ist das wirklich einfach?

Die Registrierung bei iLove ist unkompliziert und kann in kleinen Schritten abgeschlossen werden. Sobald ein neuer Benutzer auf die Schaltfläche „Anmelden“ tippt, werden Sie aufgefordert, zwischen der Registrierung bei Facebook oder E-Mail zu wählen.

Die Facebook-Option erfordert weniger Schritte, da Sie lediglich Zugriff auf Ihr Facebook-Konto gewähren müssen. Dann sind Sie bereits Mitglied der Dating-Plattform.

Die E-Mail-Option ist ebenfalls einfach. Sie müssen lediglich ein Kennwort erstellen und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse überprüfen.

iLove gibt an, dass nichts auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht wird, wenn Sie ihnen Zugriff darauf gewähren. Es ist ein erheblicher Aufwand, den Benutzern zu versichern, dass ihre Daten auf der Plattform sicher sind.

Registrierung - ist das wirklich einfach?

Was ist mit Design und Benutzerfreundlichkeit?

iLove hat eine schöne Website, die in der Benutzererfahrung sehr intuitiv ist. Es gibt keine ablenkenden Elemente, und die vorliegenden Details sind attraktiv und rufen sofort zum Handeln auf.

Die Typografie wird ohne zu viele Wörter minimal gehalten. Die Texte sind mit Bildern übersät, um ein visuelles Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Die Bilder selbst „knallen“ und sind sehr dynamisch.

Der Farbverbrauch wird ebenfalls auf ein Minimum reduziert, gerade genug, um die Akzente der Marke zu setzen, und sonst nicht viel.

iLove hielt die eigentlichen Elemente für die Benutzer für die Interaktion leicht zugänglich. Insgesamt ist die Website für Desktop- und Mobilgeräte optimiert, was sie für Benutzer sehr nützlich macht.

Die mobile Anwendung der Website enthält die meisten nützlichen Funktionen. Es ist perfekt für Benutzer geeignet, die möglicherweise Probleme beim Zugriff auf einen Browser für die Dating-Plattform haben. Es ist auch für kleinere Bildschirmgrößen einiger Smartphones optimiert.

Lassen Sie uns über die Profilqualität sprechen

Sobald Sie sich auf der Website registriert haben, erhalten Sie ein Profil. Dieses Profil wird anschließend Ihre Identität auf der Website sein.

Sie müssen einige Felder in Ihrem Profil ausfüllen. Zum Glück wird das nicht viel sein, da Daten aus Ihrem Facebook-Profil übertragen werden.

Der offensichtliche Grund, warum Sie sich für eine Dating-Plattform entschieden haben, besteht darin, mit anderen Mitgliedern zu interagieren und eine bessere Chance zu haben. Sie müssen Ihr Profil so umfassend wie möglich gestalten.

Es besteht die Möglichkeit, Bilder in einer Galerie zu kuratieren, und die Galerie kann anschließend mit anderen Benutzern geteilt werden. Sie können Bilder auch aus Ihren sozialen Medien aufrufen, wenn Sie sie mit Ihrem Profil verbunden haben.

Mit der Chat-Funktion können Sie die Profile anderer Benutzer von überall aus finden. Wenn Sie eine Chat-Sitzung mit ihnen einrichten, können Sie sofort Nachrichten von jedem Gerät senden und empfangen, das Sie möglicherweise verwenden.

Das Benachrichtigungssystem der Profile ist ebenfalls innovativ, insbesondere im Vergleich zu anderen Dating-Sites. Sie erhalten Benachrichtigungen, wenn andere Benutzer Ihr Profil auschecken und Ihnen eine Nachricht senden. Der Benutzer kann diese Funktion nach Belieben aktivieren oder deaktivieren.

Insgesamt ist die Profilqualität von iLove einfach und funktional. Es gibt keine ausgefallenen Funktionen wie das Wischen nach rechts zum Akzeptieren und so weiter. Aber es macht den Job, wenn Sie nur nach einem Dating-Profil suchen, das eine Erweiterung Ihrer anderen Social-Media-Profile ist.

Lassen Sie uns über die Profilqualität sprechen

Die mobile Anwendung

Die App für iLove funktioniert sehr gut. Das liegt daran, dass die App ungefähr zu der Zeit in der Entwicklung war, als die Website selbst in die globale Dating-Szene einbrach.

iLove hat ab 2006 mit der Entwicklung seiner App begonnen. Damals war das Java-Betriebssystem immer noch das dominierende mobile Betriebssystem, das auf mobilen Geräten verfügbar war. Anschließend brachte iLove 2011 die iOS-Version der App auf den Markt und brachte die standortbezogenen Funktionen mit, für die die Plattform später bekannt wurde.

Die Android-Version der App wurde 2012 gestartet und vervollständigt damit das Mobile-App-Portfolio der Dating-Site.

In ihrer Verwendung bieten die mobilen App-Versionen von iLove 100% aller Funktionen und bieten zusätzlichen Komfort, der sie vom Standpunkt des Benutzers aus sehr intuitiv macht.

Wie erwartet können alle standortbasierten Funktionen nur in der App verwendet werden, da dafür Standortzuordnungshardware der Mobilgeräte erforderlich ist.

Die Apps sind schlank und bieten Funktionen zum Teilen von Fotos und zum Versenden von Nachrichten. In einigen Fällen können es auch ihre Schmerzpunkte sein. Mit der App können Sie auch die Profile anderer Benutzer anzeigen, die in einem Home-Feed angezeigt werden. Durch Tippen auf jedes Profil werden zusätzliche Details und die Option zum Senden von Geschenken angezeigt.

Sie sind nicht so reich an Funktionen wie andere Dating-Sites, wodurch sie im Laufe der Zeit weniger Spaß machen. Es gibt kein „Swipe to Match“ (obwohl Sie durch Profile wischen können), kein Chat-Forum und dergleichen.

Die App-Versionen von iLove sind jedoch eine praktische Erweiterung ihrer führenden Website, was für den Benutzer sehr wichtig ist. Das liegt daran, dass niemand einen Browser öffnen möchte, um auf iLove-Dienste zuzugreifen.

Die mobile Anwendung

Sicherheit

Wenn man an das Thema Sicherheit auf Dating-Plattformen grenzt, muss man es aus zwei Perspektiven betrachten: der Sicherheit der Benutzer vor illegalen Aktivitäten und dem Schutz ihrer Daten vor Verstößen und Kompromissen.

Das primäre Sicherheitsproblem bei Dating-Plattformen ist das Vorhandensein von Elementen, die Benutzer täuschen und betrügen sollen. Diese Elemente existieren als gefälschte Profile und können legitime Benutzer aus ihrem Geld herausholen, wenn sie die Chance dazu haben.

Es liegt in der Verantwortung der Websites, ihnen diese Chance nicht zu geben und so viel wie möglich zu versuchen. Durch die Aktualisierung von Überprüfungsprozessen und anderen Moderationsfunktionen haben sie einen besseren Vorteil gegenüber den „bösen Jungs“.

Die Sicherheit von iLove ist ziemlich einfach und entmutigt keine gefälschten Profile. Sie sollten erwarten, gelegentlich gefälschte Profile zu sehen, also vertrauen Sie niemandem leicht. So wie Sie nur zwei Schritte gebraucht haben, um Mitglied der Plattform zu werden, braucht es für jede andere schreckliche Persönlichkeit nur wenig.

Das andere Sicherheitsrisiko sind die Daten, die Benutzer auf Dating-Plattformen teilen, und genau wie bei der ersten arbeiten Dating-Sites hart daran, sicherzustellen, dass Benutzer sich sicher fühlen, ihre Informationen zu teilen.

Eine Möglichkeit, Benutzerdaten zu sichern, besteht darin, den Registrierungsprozess zu beschleunigen. In der Regel veranlassen sie Benutzer, jede einzelne Information, die sie bei der Registrierung angeben, zu überprüfen, und führen am Ende eine weitere Überprüfung durch.

Auch hier verpasst iLove all das und bleibt einfach bei der einfachen E-Mail-Bestätigung und dem Facebook-Login.

Dies bedeutet, dass die Profile ihrer Benutzer genauso anfällig sind wie das entsprechende Facebook-Konto, und das ist nicht sehr sicher.

Es gibt viele schlechte Profile, da es keine Möglichkeit gibt, ihre Identität während und nach der Registrierung ordnungsgemäß zu überprüfen.

Die Empfehlung lautet, dass Sie nur iLove-Daten und -Informationen angeben sollten, die Sie gerne auf Facebook veröffentlichen. Wenn Sie nicht glauben, dass Ihre Daten auf Facebook sicher sind, überträgt sich der Glaube leicht auf Ihr iLove-Profil.

Sicherheit

Preise und Vorteile

Die meisten Dienste des iLove sind kostenlos und kosten im Voraus nichts.

Instant Messaging, das vielleicht der wichtigste Teil jeder Dating-Plattform ist, ist auf iLove kostenlos verfügbar, obwohl Benutzer nur drei Nachrichten pro Tag kostenlos senden können.

Es gibt jedoch In-App-Käufe, da die meisten anderen Funktionen kreditbasiert sind.

Dies bedeutet, dass Sie mit Credits beispielsweise mehr Nachrichten an einem Tag senden, den privaten Modus verwenden oder Geschenke an Benutzer senden können. Nachfolgend sind die Kosten für Credits aufgeführt:

  • 300 Credits kosten 3,10 USD
  • 750 Credits (beliebt) kosten 5,17 USD
  • 4000 Credits kosten 20,74 USD
  • Auf Anfrage ist eine unbegrenzte Gutschrift für Flirtleistung erhältlich

Als Benutzer würden Sie gerne Nachrichten und Bilder auf iLove senden und empfangen, aber das Kreditsystem bedeutet, dass Sie mehr als ein tatsächliches Abonnement ausgeben müssen.

Wenn Ihnen die Idee, sich auf einer Dating-Site zu registrieren, die sich wie ein anderes soziales Netzwerk anfühlt, nicht gefällt, können Sie einfach weitermachen. Wenn Sie nicht weiter für Credits ausgeben möchten, sollten Sie sich auch andere Dating-Plattformen ansehen.

Preisgestaltung

Hilfe Unterstützung

Für eine einfache Dating-Site verfügt iLove über einen definierten Kundensupport für Benutzer, sodass diese bei Bedarf um Hilfe bitten können.

Es platziert den Helpline-Link an einer sehr zugänglichen Stelle im Abschnitt „Info“ der Website und löst nicht nur einige Probleme.

Es gibt Benutzern die Möglichkeit, einige Dienste auszuprobieren und Probleme zu beheben, die auftreten können, wenn sie die Dating-Plattform im Laufe der Zeit nutzen. Es gibt auch einen Hotline-Link für die Presse. Das ist keine Funktion, die Sie auf vielen Dating-Sites sehen, egal ob gut oder schlecht.

Wenn Sie vorhaben, ein Konto bei iLove zur Überprüfung oder Recherche einzurichten (sie betrachten Personen als Journalisten), können Sie eine Bewerbung über deren Hotline senden – [email protected] oder http://blog.ilove.com/help /. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Fakten über die Dienste der Plattform zu erhalten und andere spezifische Anfragen zu iLove im Allgemeinen zu stellen.

Sie müssen zuerst ein Profil erstellen und dann Ihren Benutzernamen und die E-Mail-Adresse, die Sie während des Registrierungsprozesses verwenden, an [email protected] senden und das Thema der Recherche anhängen.

Sie müssen auch eine Kopie Ihres Personalausweises senden, um zu zeigen, dass Sie Mitglied der Presse sind. Sobald Ihre E-Mail eingegangen ist, erhalten Sie Zugriff auf alle iLove-Dienste. Beachten Sie jedoch, dass es einige Zeit dauern kann, bis Ihre Anfragen bearbeitet sind, da sie viele von ihnen erhalten. Das ist üblich und wird erwartet.

Im Allgemeinen ist es möglicherweise nicht üblich, dass Dating-Sites den Rezensenten ihre vollständigen Dienste auf Anfrage zur Verfügung stellen, aber sie haben möglicherweise ihre besonderen Gründe.

Der Fokus liegt auf den Apps, da die meisten Funktionen vorhanden sein können, ohne durch Reifen springen zu müssen.

Die App ist viel besser als die Website, und iLove hat die Funktionen für alle bereitgestellt.

Hilfe Unterstützung

Fragen und Antworten:

Leider gibt es nicht viele Bewertungen von Drittanbietern von Benutzern, die die Dating-Website verwendet haben, und es gibt viele grundlegende Fragen, die potenzielle Benutzer häufig stellen. Im Folgenden sind einige der häufigsten Fragen und die entsprechenden Antworten zu iLove aufgeführt:

Ist iLove sicher?

Man kann iLove nicht als „sehr sicher“ einstufen, aber wenn es Ihnen nichts ausmacht, wie Facebook Ihre Daten verwaltet, ist iLove auch für Sie in Ordnung

Ist iLove eine echte Dating-Site?

Technisch ja. Benutzer auf der Website können sich je nach Standort treffen, interagieren und sogar flirten.

Wie benutze ich iLove?

Sie verwenden die Suchfunktion, um die Profile anderer Benutzer zu durchsuchen und ihnen dann eine Nachricht zu senden oder Bilder zu mögen, die sie in ihrer Galerie haben.

Ist iLove kostenlos?

Grundsätzlich können Sie ein kostenloses Konto erstellen und mit den Grundfunktionen beginnen. Es gibt jedoch In-App-Käufe, die Sie tätigen müssten. Um ihre einzigartigen Funktionen nutzen zu können, müssten Sie einige Credits kaufen.

Funktioniert iLove wirklich?

Ja, für Leute, die eine einfache, aber funktionale Dating-Site wollen, funktioniert es auf jeden Fall.

Schlussfolgerung

Schlussfolgerung

iLove versucht, die Dating-Site zu sein, auf der Einzelpersonen flirten und sich in eine ungehinderte „Chemie“ verlieben können. Aufgrund seiner Mängel handelt es sich jedoch nur um eine andere Dating-Site.

Aber das ist keine schlechte Sache. Es verfügt über Apps auf den beiden Hauptplattformen, die sehr gut funktionieren und dem Benutzer falsche Funktionen ersparen, die er in einer Dating-App möglicherweise nicht benötigt.

Insgesamt kann man iLove Leuten empfehlen, die gerne flirten und mit neuen Leuten chatten würden, ohne unbedingt zu viele Informationen preisgeben zu müssen.

Kundenrezensionen
Rating: