https://datingranking.net/de/die-motivation-fuer-sex-kann-die-zufriedenheit-mit-der-erfahrung-beeinflussen/Die Motivation für Sex kann die Zufriedenheit mit der Erfahrung beeinflussen
Affiliate-Offenlegung

Die Motivation für Sex kann die Zufriedenheit mit der Erfahrung beeinflussen

Die Motivation für Sex kann die Zufriedenheit mit der Erfahrung beeinflussen

Warum hast du Sex? Zum Vergnügen? Für Geselligkeit? Aus einem anderen Grund?

Laut einer neuen Studie der University of Toronto können die Beweggründe, warum wir Sex haben, beeinflussen, wie viel Freude wir dabei erleben.

Die Sozialpsychologin Amy Muise leitete die Forschung und identifizierte die beiden grundlegenden Motivationen für Sex als „Vermeidung“ und „Annäherung“.

Bei der Annäherungsmethode versucht ein Partner typischerweise, die Intimität zu erhöhen und seinem Verlangen nachzujagen. Zur Vermeidung ist die Motivation mit Themen wie dem Wunsch verbunden, einen Partner nicht enttäuschen zu wollen.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Menschen, die sich mit Sex für Annäherungsziele beschäftigen, eine größere Befriedigung in sexueller Hinsicht und in der Beziehung erfahren. Wenn Sex jedoch zu Vermeidungszielen durchgeführt wird, tritt ein geringeres Zufriedenheitsniveau auf.

„Wenn Leute Sex haben, um sich zu nähern

Ziele, erfahren sie größere Zufriedenheit.“

Den Teilnehmern eines Experiments wurden acht mögliche Szenarien zur Betrachtung vorgelegt.

Jede der 517 beteiligten Personen wurde gebeten, spezifische Motivationen für Sex zu bewerten und dann die Zufriedenheit ihres Partners, sowohl sexuell als auch in Bezug auf die Beziehung, zu bewerten.

Die diesen Monat im Personality and Social Psychology Bulletin veröffentlichte Forschung umfasste auch Folgeexperimente. In einem führten 108 heterosexuelle Paare aus Kanada zwei Wochen lang ein Tagebuch über ihre Erfahrungen.

In jedem Follow-up bestätigten die Ergebnisse die ursprünglichen Ergebnisse.

Muise gehört zu den ersten, die untersuchen, was Menschen speziell zu Sex über die standardmäßige genetische Verkabelung hinaus treibt.

Ähnliche Forschungen wurden zuvor von Dr. Cindy Meston von der University of Texas in Austin durchgeführt, wo sie besser verstehen wollte, wie das Geschlecht bei den Motivationen eine Rolle spielt.

„Die drei häufigsten Gründe für Sex waren bei beiden Geschlechtern gleich“, sagte Meston. „Sie hatten es aus Liebe, aus Hingabe und aus körperlicher Befriedigung.“

Amie Katelyn
Amie Katelyn
Amie Katelyn
MS, RD & Writer
Amie ist unser Dating-Held und weiß alles darüber, wie man die Beziehung zwischen Menschen verbessert! Sie hat ausgezeichnete Fähigkeiten, die sie einsetzt, um das Leben der Menschen zu verbessern!
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.3
Lesen
BeNaughty
9.9
Lesen
OneNightFriend
9.4
Lesen