https://datingranking.net/de/studie-findet-dass-menschen-zu-monogam-entwickelt-um-ihre-kinder-zu-schuetzen/Studie zeigt, dass sich Menschen monogam entwickelt haben, um ihre Kinder zu schützen
Affiliate-Offenlegung

Studie zeigt, dass sich Menschen monogam entwickelt haben, um ihre Kinder zu schützen

Studie zeigt, dass sich Menschen monogam entwickelt haben, um ihre Kinder zu schützen

Neue Forschungen deuten darauf hin, dass Monogamie beim Menschen als Mittel zum Schutz der Nachkommen vor dem Tod durch rivalisierende Männchen entwickelt wurde.

Für die Studie sammelte ein Team des University College London sowie der Universitäten in Manchester, Oxford und Auckland Daten von 230 Primatenarten und beobachtete dabei weitgehend ihre Paarungsgewohnheiten.

Dieser Schutz bedeutete, dass die Nachkommen oder Kinder mit größerer Wahrscheinlichkeit eine bessere Gehirnentwicklung erfahren und Verletzungen oder Tod unter den wachsamen Augen eines Vaters vermieden werden.

Rivalisierende Männchen in nicht-monogamen Gemeinschaften suchen die Nachkommen eines Weibchens und versuchen oft, sie zu töten, um das Weibchen zur Paarung zu ermutigen.

Monogame Gesellschaften neigen dazu, in freier Wildbahn gesündere Nachkommen zu produzieren, was intelligentere und gut gepflegtere Nachkommen ermöglicht. Diese Eigenschaft beim Menschen hat sich den Ergebnissen zufolge zuerst von Affen entwickelt.

„Monogame Gesellschaften neigen dazu,

gesündere Nachkommen in freier Wildbahn.“

Die Autoren glauben, dass dies ein schlüssiger Beweis dafür ist, dass der Hauptgrund für Monogamie beim Menschen auch der Schutz ihrer Kinder ist.

Für die Studie erstellten die Forscher im Wesentlichen einen umfangreichen Stammbaum, um festzustellen, welche entwickelten Merkmale bei Primaten zuerst auftauchten.

Sie fanden heraus, dass Männchen, die Nachkommen in hohem Maße töteten, wahrscheinlich dazu führten, dass große Gruppen von Primaten von der Mehrpaarung zur Monogamie übergingen.

Später entwickelte sich auch die Eigenschaft, dass sich jedes Elternteil die Fürsorgepflichten eines Nachkommens teilte, anstatt die Pflege vollständig dem Weibchen zu überlassen.

„Dies ist das erste Mal, dass die Theorien zur Evolution der Monogamie systematisch getestet wurden, was schlüssig zeigt, dass Kindermord der Treiber der Monogamie ist“, sagte Hauptautor Dr. Kit Opie.

Die Studie wurde in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlicht.

Lilly Melanie
Lilly Melanie
Lilly Melanie
MS, RD & Writer
Lilly ist eine der besten Beziehungs- und Dating-Experten in der Branche, sie hilft Tausenden von Menschen, ihr Problem zu lösen, und wir sind wirklich froh, so einen Profi in unserem Team zu haben!
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.3
Lesen
BeNaughty
9.9
Lesen
OneNightFriend
9.4
Lesen