https://datingranking.net/de/jugendliche-leiden-psychologische-gewalt-eher-in-gewalttaetigen-beziehungen/Jugendliche, die unter psychischer Gewalt leiden, sind häufiger in gewalttätigen Beziehungen Relationship
Affiliate-Offenlegung

Jugendliche, die unter psychischer Gewalt leiden, sind häufiger in gewalttätigen Beziehungen Relationship

Jugendliche, die unter psychischer Gewalt leiden, sind häufiger in gewalttätigen Beziehungen Relationship

Laut einer neuen Studie hat die Beziehung eines Teenagers zu seinen Eltern einen großen Einfluss auf die Perspektive dieses Teenagers, Gewalt auszugehen.

Forscher der Iowa State University fanden heraus, dass psychische Gewalt der Eltern dazu führt, dass ein Kind „wahrscheinlicher in Beziehungen ist, in denen es Opfer wird oder Gewalt gegen seinen Partner ausübt“.

Forscher fanden auch heraus, dass sich familiärer Stress in der Adoleszenz später im Leben manifestieren kann.

Anhand von Daten, die über 24 Jahre im Rahmen des Iowa Youth and Family-Projekts gesammelt wurden, stellten die Forscher fest, dass emotionaler und finanzieller Stress als Jugendlicher in den 20er und 30er Jahren zu „Gewalt in der Partnerschaft“ führen kann.

„Psychische Gewalt erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind

in Beziehungen sein, in denen sie schikaniert werden.'“

Die Forscher sammelten Daten über einkommensschwache Teenager in der Innenstadt und fanden heraus, dass heranwachsende Mädchen häufiger gewalttätig waren als heranwachsende Jungen.

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Mädchen im Teenageralter entweder häufiger von direkter Eltern-Kind-Gewalt betroffen sind als Teenager, oder Mädchen im Teenageralter stärker von familiärer Gewalt und Stress betroffen sind als Teenager.

Die Forscher stellten auch fest, dass verschiedene Teenager unterschiedliche Ansichten darüber hatten, was Gewalt darstellte.

„Wenn man in einem gewalttätigen Haushalt aufwächst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, in einer gewalttätigen Beziehung zu leben“, sagt Studienautorin Brenda Lohman.

Die Mitautorin der Studie, Tricia Neppl, argumentierte jedoch, dass die Daten die Bedeutung der Prävention von Gewalt unter Teenagern demonstrieren, um zu verhindern, dass Kinder den Zyklus der Gewalt wiederholen, den sie zu Hause gelernt haben.

„Über die Erziehung hinaus, denke ich, beginnt es mit dem Aufbau von Peer-Fähigkeiten und der Entwicklung von Peer“, sagte sie. „Erwachsene können damit beginnen, anderen Gleichaltrigen angemessene Dinge zu erklären, die sie nicht beschimpfen sollten. Diese Fähigkeiten übertragen sich dann auf zukünftige romantische Beziehungen.“

Ryan Grover
Ryan Grover
Ryan Grover
MS, RD & Writer
Ryan ist ein erfahrener und bekannter Psychologe, Dating- und Beziehungsberater, er mag Reisen, Yoga und die indische Kultur insgesamt. Er ist ein echter Profi!
Kundenrezensionen
Rating:

Top Dating-Websites

Together2Night
9.3
Lesen
BeNaughty
9.9
Lesen
OneNightFriend
9.4
Lesen